Restaurant

Happy Döner in Mainz

Wenn Sascha’s Herz für eine Sache schlägt dann ist es die Gastronomie. Das zeigt seine Vergangenheit deutlich. Als ehemaliger Betreiber von zwei 1-Stern-Restaurants in Stuttgart, als Gründer der Marke „Frittenlove“ bekannt aus der Sendung „Die Höhle der Löwen“, hat er ein Gespür für gutes Essen und Trends in der Gastronomie.

Happy Döner in Mainz

Sascha - Gründer

"Hier arbeiten auch viele Aushilfen, die die Kasse machen, da werden die Rezepte nie richtig umgesetzt. Wenn wir hier selber Cocktails machen würden, das würde nicht hinhauen“.

Durch Corona und die Lockdowns hatte Sascha den Drang in seinem Laden in Mainz etwas zu ändern. Erst stiegen sie auf Burger um, was schon gut ankam, jedoch nicht dem Traum von Sascha entsprach. Durch sein Faible für „Plant based Food“ entstand nach einigen Überlegungen das neuste Konzept: „Happy Döner“.

Nicht nur, dass diese Döner vollkommen vegan sind und auch der Fleischersatz zu 100% aus natürlichen Zutaten besteht, es kommen auch innovative Zutaten in das Brot rein (welches natürlich von einem lokalen Bäcker stammt). Wildkräutersalate, eine Minze-Koriander-Petersilie-Mischung, Blumenkohl aus dem Smoker oder geschmorter Kürbis. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So ist es nicht verwunderlich, dass das Konzept „Happy Döner“ als Franchise wachsen soll.

Wie gut vegane Döner und Cocktails zusammen passen? Sehr gut sagt uns Sascha! Vor allem die Einsparung an Zutaten und Platz, so wie die einfache Handhabung für ungeschultes Personal überzeugt Sascha von kukki Cocktail wie er uns erzählt:

,,Wie du siehst, das hier ist der Küchenbereich. Wenn wir jetzt hier noch Cocktails selber machen müssten; Du musst Minze haben, die ganzen Spirituosen, die Säfte, das würden wir hier ja nie, alleine vom Platz her schon nicht, hinbekommen und auch von der Hygiene oder der Frische nicht.“


Sascha reicht Andy seinen frisch zubereiteten „Happy Döner“. Die anfängliche Skepsis ist nach dem ersten Bissen wie weggeblasen. Wirklich lecker! Dazu einen Schluck eiskalter kukki Cocktail und einem schönen Tag in Mainz steht nichts mehr im Wege.

Du willst uns probieren?

Wir wissen, probieren geht über studieren! Deshalb benötigen wir noch ein paar Informationen von dir.

Ups, das hat nicht funktioniert

Hier sollte ein Formular zu sehen sein. Bitte lade die Seite erneut.

Kundenservice

Kaamps7 Beachbar auf Sylt

Tim - Betriebsleiter

„Wir können 500-700 Leuten keine Cocktails anbieten. Lass uns beim Gin-Tonic bleiben, das ist das höchste der Gefühle. Naja, und dann kamt ihr. Und jetzt haben wir Cocktails, 7 an der Zahl.“

Bries Noordwijk

Clemens - F&B Manager

„Der Geschmack war ziemlich gut. Ich war so überrascht, dass er so gut war. Das war auch der Hauptgrund, warum wir ihn genommen haben.“

Happy Döner Restaurant in Mainz

Sascha - Gründer

„Hier arbeiten auch viele Aushilfen, die die Kasse machen, da werden die Rezepte nie richtig umgesetzt. Wenn wir hier selber Cocktails machen würden, das würde nicht hinhauen.“

Tonwerk Eventlocation in Dorfen

Tom und Andi - Geschäftsführer

„Wir waren relativ schnell überzeugt, weil es geschmacklich einfach mega cool ist und die Qualität sehr, sehr geil ist.“

Beachbar in Maurik (NL)

Meis - Supervisor

„Das ist aus Berlin und es ist frisch gemacht. Sie mussten erst probieren bevor sie glaubten, dass es wirklich gut ist.“

Beach0741 Rooftopbar in Rottweil

Thomas - Geschäftsführer

„Für hier oben ist es perfekt. Du hast geile Cocktails, die schnell zubereitet sind. Es ist easy, es ist sauber.“

Bowlingarena in Siegen

Jessica und Thomas

„Einmal durchprobiert, total begeistert und seit dem nur noch kukki!“

Dave B. Taste Five in Berlin

Christoph - F&B Manager

„Ihr habt uns überzeugt und wir können am Ende unsere Kunden überzeugen. Das ist die Hauptsache!“

Flipped Funpark in Singen

Daniel - Gründer

„Wir sind richtig glücklich, dass wir euch haben.“

Movieworld - Nördlingen

Johannes - Inhaber

„Die waren so gut, dass wir sagen, die müssen wir in unser Konzept mit aufnehmen!“

Bottles Bar in Bayreuth

Andreas - Inhaber

„Wenn du dann einen Cocktail haben kannst, wo das Eis mit drin ist, der ne halbe bis ne dreiviertel Stunde frisch bleibt und damit auch wirklich gut schmeckt.“

Zu Spät - Späti in Berlin

Ali - Inhaber

„Man hat immer seine Zweifel. Man denkt - Ok, jeder will es versuchen. - Aber kukki hat reingehauen! Ich war überrascht wie gut das geschmeckt hat.“

TwinCable in Beckum

Aaron - Geschäftsführer

„Man braucht keine Skills außer den Toaster zu bedienen, wie beim Motorboot fahren: Es sieht aus wie ein cooler Trick – und alle mögen es!“

Adventure Golf in Aulendorf

Jonny und Simone - Gründer

„Jeder der den ersten probiert, will auch unbedingt einen zweiten.“

Tanzschule Desweemèr

Team Desweemèr

„Wir sind keine Barkeeper und so hast du natürlich eine mega coole Alternative, dass wir mal schnell was zubereiten können.“

Ambiente & Meer in Kühlungsborn

Carlo - Betriebsleiter

„Wenn einer das bestellt und getrunken hat, bestellt er auf jeden Fall auch noch einen zweiten.“

Heimatsommer im Rheinpark in Düsseldorf

Martin - Veranstalter

„Wenn die Leute erstmal auf den Geschmack gekommen sind, dann bleiben sie auch dabei!“

FRS Syltfähre

Axel - F&B Manager

„Ich habe immer zufriedene Gäste mit den kukki Cocktails“

So funktioniert's

Antauen

Die tiefgekühlten kukkis taust du ca. 30 Sekunden im kukki Toaster an. Einfach magisch!

Schütteln

Kräftig kopfüber schütteln, damit sich der Alkohol wieder mit den frischen Säften vermischt.

Servieren

Nach dem Schütteln noch einen Trinkhalm rein und schon kannst du einen eiskalten Cocktail servieren!

Eis ist schon drin

kukki ist ein einzigartiger Drink,
bei dem das Eis in zylindrischer
Form bereits enthalten ist.

Nur natürliche Zutaten

Ohne Geschmacksverstärker,
ohne künstliche Farbstoffe und
ohne Konservierungsstoffe.

Lange Haltbarkeit

kukkis können in jeder Tiefkühltruhe
(-18°C) gelagert werden und
sind mindestens 12 Monate haltbar.