FAQ

Wie trinke ich meine kukkis?

Nimm deine kukkis liebevoll aus der Tiefkühltruhe und lasse ihnen ein warmes Bad ein. Nach ca vier Minuten kannst du sie herausnehmen, schütteln, öffnen und trinken. Aber bitte nur mit Strohhalm, damit sich keiner am Eis verschluckt. Du kannst deine kukkis aber auch bei Raumtemperatur auftauen lassen, was ca. 40 Minuten dauert.
 
Was muss ich noch beachten?
Sollte sich in deinem kukki vor dem Öffnen kein Eis mehr befinden, weil er schon komplett aufgetaut wurde, solltest du ihn nicht mehr verzehren. Außerdem dürfen kukkis nicht wieder einfroren werden, wenn sie komplett aufgetaut sind, denn die Flasche könnte platzen. Und bitte immer nur mit Strohhalm genießen, damit sich keiner am Eis verschluckt.
Durch den Alkoholgehalt sind kukkis natürlich nicht für Schwangere, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren geeignet. Zum Fahren natürlich auch nicht – don’t drink & drive!
 
Was ist drin in den kukkis?
kukkis werden sorgfältig und mit viel Liebe per Hand in unserer Berliner Cocktail Manufaktur hergestellt und abgefüllt. Nur die besten Zutaten schaffen es so in einen kukki Cocktail. Und das schmeckt man! Kukkis sind frei von Konservierungs- und Farbstoffen. Durch ausgewählte, fruchtig frische Bestandteile schmecken kukkis einfach fantastisch und brauchen keine Geschmacksverstärker. Außerdem sind alle unsere Cocktails frei von Laktose und Gluten und auch vegan.
 
Wie werden kukkis hergestellt?
Wir machen in unserer Berliner Cocktail Manufaktur alles selbst, mit Liebe und per Hand: Vom Aufkleben des Etiketts, über das Mischen der köstlichen Cocktails bis zum Befüllen der Flasche mit Eis und Früchten. Handmade with love!
 
Wie lange sind kukkis haltbar?
Unsere kukkis ist bei korrekter Lagerung mindestens ein Jahr haltbar. Das Mindesthaltbarkeitsdatum findest du auf der Verpackung.
Achte darauf die Kühlkette einzuhalten. Nach der Lieferung solltest du die kukkis gleich in den Gefrierschrank stellen.
 
Was ist der kukki Toaster?
Für die speziellen Bedürfnisse in der Gastronomie haben den kukki Toaster entwickelt, mit dem ein tiefgefrorener kukki innerhalb von 15 – 30 Sekunden trinkfertig wird. Einfach reinstellen, kurz warten, schütteln und servieren.
 
Wie lagere ich kukkis am besten?
Nach der Lieferung solltest Du die kukkis gleich in den Gefrierschrank stellen. Achte darauf, die Kühlkette einzuhalten.
 
Wie lange dauert der Versand?
Wir versenden mit unserem Versandpartner DHL. Versandtage sind immer Montag bis Donnerstag. Die Zustellung erfolgt in der Regel am nächsten Werktag.
 
Das bedeutet:
Bestellungen von Sonntag bis Mittwoch werden am folgenden Werktag verschickt. Bestellungen von Donnerstag bis Samstag werden am folgenden Montag verschickt.
Sobald Dein Paket versendet wurde, erhältst Du eine Info mit Versandlink per Email von uns.
Mit dem Versandlink kannst du verfolgen, wo sich dein Paket gerade befindet.
 
Wohin versendet ihr?
Wir versenden aktuell innerhalb Deutschlands (außer auf die Inseln).
 
Können kukkis an eine Packstation versendet werden?
Nein, den so wird die Tiefkühlkette unterbrochen und die Qualität kann nicht mehr gewährleistet werden.
 
Was muss ich beim Umgang mit dem Trockeneis beachten?
Beachte bitte folgende Benutzerhinweise zum Umgang mit Trockeneis:
Trockeneis ist Kohlenstoffdioxid (CO2) in fester Form. Es hat eine Temperatur von bis zu -78 Grad Celsius.
Wichtig: Diese hohe Minus-Temperatur erfordert einen sehr vorsichtigen Umgang mit dem Trockeneis. Das Trockeneis darf nur an den Ecken der Beutel angefasst werden, da sonst die Gefahr von Kälteverbrennungen entstehen kann. Vermeide unbedingt den direkten Kontakt mit dem Trockeneis.
Wichtig: Trockeneis ist kein Speise-Eis und darf niemals Getränken direkt zur Kühlung zugegeben werden.
Auch wichtig: Restbestände an Trockeneis in den Beuteln in der Versandverpackung lässt du am besten auch in der Versandverpackung restlos verdampfen. Wenn die Trockeneisbeutel leer sind, kannst du sie ganz normal mit dem Hausmüll entsorgen. Wenn Du die Möglichkeit hast, lass das restliche Trockeneis in der Versandverpackung im Freien verdampfen. Dieser Prozess läuft zeitlich sehr schnell ab.
 
Wie kann ich die Verpackung anschließend entsorgen?
Ganz einfach! Unser Versandkarton lässt sich voll recyclen. Er besteht aus einem äußeren Karton und dem innliegenden Isolierbeutel. Der Karton kommt in die Papiertonne, der Isolierbeutel besteht hauptsächlich aus PE-Folie und kann in der Wertstofftonne entsorgt werden.
 
Was passiert, wenn ich die Kühlakkus anfasse?
Kühlakkus dürfen nicht direkt ohne geeignete Schutzhandschuhe angefasst werden! Die Gefahr von Verbrennungen ist zu groß.
 
Wie lange kann ich das Eis maximal in der Versandverpackung aufbewahren?
Die Verpackung ist auf eine maximale Lieferzeit von 52 Stunden ausgelegt. Nach dem Auspacken der kukkis aus dem Versandkarton müssen die Flaschen sofort in das Gefrierfach.
 
Kann ich kukkis zurückschicken?
Da der Umgang mit kukkis die Einhaltung einer Kühlkette voraussetzt, ist eine Retoure nicht möglich. Für detaillierte Informationen schau bitte in die Widerrufsbelehrung. Und mal ehrlich, kukkis zurückschicken? Wer kommt denn auf die Idee?!